ACCEPTING ANXIETY, Part 1/2: Excepting Anxiety! | Sanders Sides



Thomas: Uh hey… Hier ist Thomas und uh- hier fange ich normalerweise an Uh- indem ich Etwas schnelles und witziges sage um das Video anzufangen Yeah Also yeah ein neues Video. Das ist fantastisch! Oh warte eigentlich fange ich dieses Video gewöhnlich an, indem ich "Was geht bei euch allen?" sage Aber wisst ihr, ich höre ich eure Antworten ja nicht wirklich Und seltsamerweise bin ich heute gar nicht über Einheitlichkeit besorgt Wisst ihr worüber ich reden will? Essen. Oder wisst ihr vielleicht auch über diese Fernsehserie die ich gerade gesehen habe Oder vielleicht sollte ich einfach noch eine Fernsehserie ansehen und essen. Das ist es. In Ordnung, bis zum nächsten Mal nehmt's leicht Jungs, Mädels und nicht-binäre Kumpel Logan: Uh wenn ich dürfte? Ich werde mal einschreiten für ne Sekunde Thomas: Ah, Logan ist hier also hab ich wohl was falsch gemacht. Logan: Was? Nein. Du wirkst… Nur ein bisschen uncharakteristisch… sorglos. Thomas: Hm, ist mir gar nicht aufgefallen. Ah! Uh, pft das ist es, da ist es! Das was du gesagt hast. Logan: Ja. Ich meine, du neigst dazu das Video zumindest mit irgendeiner Art von Richtung zu beginnen, vor dem unvermeidlichen, internen Konflikt Thomas: Normalerweise folgen alle diesem Handlungsbogen. Aber vielleicht ist das was Gutes, einfach mal alles ändern. Logan: Nein. Ich meine… Vielleicht. Ich weiß es nicht, du verwirrst mich. Ich glaube dafür habe ich eine Vokabel. Uh. Alles gut fahm? Thomas: Wow. Das war schlecht, aber du versucht es wirklich Logan. Du bist wirklich gut im versuchen. Logan: *ironisch* Danke. Thomas: Hat mir jemand vielleicht… eine SMS geschickt… Ooh! Logan: Thomas, du hast die Frage nicht beantwortet. Thomas: Deine Frage ob es mir gut geht oder nicht… Fam? Logan: Genau die. Thomas: Du würdest doch wissen wenn etwas los ist, weil du normalerweise… Du weißt schon, die erläuternde Erklärung in meinen Videos lieferst, weil all die anderen Charaktere zu irrsinnig oder zu relatable sind. Logan: Okay, ich habe keine Chance hier. Sollen wir nach den anderen sehen? Thomas: Wenn du willst. Logan: Ich will. Ich will. Das. Wirst du- Thomas: Moral! Kreativität! Roman: Wow. Unhöflich. Patton: Bist du zu cool um uns beim Namen zu nennen Kiddo? Thomas: Nö. Das war nur der einfachste Weg um… Ihr wisst schon, schnell zu etablieren was ihr generell repräsentiert falls neue Zusaucher zusehen. Logan: Gott. Okay, Ich- Erwäge das nächste Mal eine nuanciertere Herangehensweise bei dieser Erklärung. Thomas: Er ist meine logische Seite.
Logan: *seufzt*
Thomas: Er ist meine logische Seite. Roman: Eh… Ist alles gucci Thomas? Logan: Ich nehme an, ich hätte die Frage auch so stellen können, aber das ist präzise weswegen ich euch zwei hier haben wollte. Patton: Du meinst uns drei? Logan: Habe ich drei gesagt? Patton: Nein. Logan: Dann vermute ich, ich habe nicht drei gemeint. Patton: Er hat schon vorher Fehler gemacht. Logan: Ein ungewöhnliches Ereignis. Patton: Tja dann könnte man sagen die Menge der Fehler die du gemacht hast ist infinitesimal. Logan: Du machst einen Fehler und das ist was passiert. Roman: Okay, Auszeit für dich und Auszeit für dich, fokussier das Problem oder mich. Logan: Ugh, okay du hast Recht. Lasst uns zur Sache kommen. *singt* Um die Hunnen *roman steigt ein* zu bekämpfen
(Aus: Mulan) Logan: Bitte hört auf. Aufhören bitte. Thomas: Komm schon! Roman: Tut mir leid. Tut mir leid. Thomas: Mulan! Logan: Thomas, diese Distanziertheit die du zeigst ist sehr… Unproduktiv. Thomas: Du meinst ich kann keine Babies machen? Was? Nur Spaß. Logan: Kann bitte jemand anders- je- wa- le- Flammen. An der Seite meines Gesichts bro- brodelndes… Brodelndes Feuer. Patton: Stört dich etwas Kumpel? Roman: Ein unerreichbarer Traum? Eine hoffnungslose Romanze? Logan: Zu wenig Schlaf. Eine- Eine verwirrende Situation. Patton: Hast du Probleme mit dem Ehebruch?
(benutzt das falsche Nomen) Thomas: Oh yeah! Du sagst das immer anstatt "ein Erwachsener werden" oder "Erwachsensein". Als ob du die eigentliche Definition des Wortes dass du benutzt nicht weißt. Was eigentlich heißt… Du weißt schon, wenn ei- Roman: Warte, Pumba, doch nicht vor den Kindern! Patton: Ich weiß nicht worüber ihr zwei redet, aber etwas scheint definitv nicht zu stimmen. Thomas: Du sagst das immer wieder aber ehrlich mir geht's gut… Fam. Patton: Jetzt kürze nicht das Wort Familie (family) indem du meine drei Lieblingsbuchstaben weglässt: I L Y Logan: Okay, also Patton scheint es defintiv gut zu gehen. Was ist mit dir Roman? Roman: Lass mal sehen uh- Einbezüge von Disney, königliches Auftreten, generelles Bewusstsein, dass ich besser bin als ihr zwei- Mir geht's ziemlich gut. Logan: Was stimmt dann hier nicht? Patton: Junge, ihr zwei tut immer so als wüsstet ihr alle Antworten, es ist überraschend, dass ihr etwas so Simples überseht. Roman: Oh, ist das so Patton? Du bist so niedlich. Logan: Und eh- was könnte das sein? Patton: Wo ist Angst? Logan: Hm. Denkst du ehrlich, dass es erforderlich ist ihn hier zu haben? Roman: Um seine trübselig-dämlichen Beiträge anzubieten? Ich- Ich mag ihn nicht. Thomas: Ich bin immer noch hungrig. Logan: Nein- Nein. Roman: Stop ihn. Stop ihn! Logan: Thomas, das ist sehr- *thomas singt im hintergrund, logan seufzt* Wir können uns diese Umwege nicht mehr leisten. Thomas: Ooh! Ich hab etwas Müsli gefunden! Roman: Wir versu- wir drehen ei- wir drehen hier ein Video Kumpel. Logan: Alles klar, na ja zumindest ist es was Gesundes. Roman: Thomas, gibt es nicht etwas Wichtigeres auf das du dich jetzt konzentrieren solltest? Roman: Ow, du verteilst es jetzt über den ganzen Teppich oder? Alles klar, gut… Logan: Wa- was wenn du Gäste hast? Das wird für ne Weile nicht passieren, also ist es keine große Sache. Patton: Na ja er lädt defintiv einige Ameisen (ants) ein. Logan: Nur Tanten (aunts)? Keine Onkel? Roman: Kannst du zumindest- Kannst du die Kapuze abziehen? Weil- Du siehst aus wie ein heißes Chaos. Roman: Ne, nicht heiß, cool. Ne, nicht cool, uncool. Ein uncooles Chaos. Wenn du willst. Roman: Oh dear süße Mutter der Haarbürsten, was ist mit deinem Haar? Ich lasse es einfach sein Ding machen. Roman: Es gibt ne… Menge Zuschauer die dich so sehen werden, also- Ah, die haben mich schon an besseren Tagen gesehen, das gleicht sich aus. Logan: Weißt du Thomas, ich weiß nicht ob das Sinn ergibt. Patton: Du hast nettes Haar. Oh, danke schätze ich. Patton: Nettes Haar, dass am Hintern eines Hundes wächst! Das ist vermutlich ein genauer Vergleich. Roman: Ugh, zieh einfach deine Kapuze wieder an. Du bist der Boss, Hoss. Roman: Was soll das bedeuten? Ich bin nicht… Hoss. Ich bin Prinz Roman! Roman: Ugh, okay. Na ja, hol besser Graf Kummer-Vortrag. Jeder Beitrag ist besser als das was Mr. T beisteuert. Roman hat die cleveren Spitznamen zum Tisch gebracht. Ich habe die Haferflocken und die honey clusters zum Tisch gebracht. Roman: Nimm sie runter! Okay. Logan: Fein. Lasst ihn uns holen. Angst? Logan: Hm. Das ist merkwürdig. Roman: Er hört vermutlich wieder diese PG-13 Musik. Angst! Roman: Ugh. Wie kann er es wagen? Was? Patton: Na na, seid ein bisschen liebevoller. Du fängst mehr Fliegen mit Honig als mit Essig. Angst! Komm rauf Kiddo. Komm rauf sodass jeder dein cooles Makeup sehen kann! Patton: Nun, Liebe hat mich im Stich gelassen. Das kann auf viele Instanzen meines Lebens angewendet werden. Das Erste wäre- Roman: Immer mit der Ruhe, Thomas. Wollen wir wirklich diesen Weg gehen? Erm, normalerweise redest du nicht gern über solche Sachen. Logan: Du hast keine Scham. Patton: Definitiv nicht viel von einem Filter. Roman: Ja, und keine Furcht. Logan, Patton und Roman: Du hast keine- Ich habe keine Angst, ist es das was ihr sagen wollt? Roman: Nun, er hat auch keinen Sinn für Spannungsaufbau. Das ist enttäuschend. Logan: Das ist sehr beunruhigend. Roman: Ich weiß nicht. Sollte nicht ein Mangel an Angst etwas Gutes sein? Patton: Roman ich bin überrascht von dir. Roman: Was? Patton: Angst kann manchmal eine düstere Erdnuss sein, aber er ist trotzdem einer von uns. Roman: Ist er wirklich? Hört zu. Moral, Logik, Kreativität. Wir drei sind die Wichtigsten Facetten von Thomas Persönlichkeit. Plus, wir alle tragen ein wenig extra Stoff dazu. Roman: Wir haben uns gut verstanden ohne ihn in den ersten zwei Sanders Sides Videos. Logan: Er hat vielleicht keine physikalische Präsens, aber er war immer da in Thomas bis zu einem gewissen Grad and er trägt mehr dazu bei als du zugibst. Logan: Plus, er mag vielleicht auch mehr repräsentieren als nur Angst, obwohl das ein signifikanter Teil seiner Selbst ist. Roman: Selbst wenn, ich seh einfach nicht weshalb er wichtig ist. Wenn Angst weg ist, was haben wir zu verlieren? Ich fürchte den Tod nicht. Patton: Wow. Roman: Also bist du super mutig. Das ist gut. Logan: Es gibt einen Unterschied zwischen Mut und ohne Vorsicht handeln. Denk schnell! Roman: Oh mein- süßer Cole Sprouse, was- Das hat echt weh getan. War das ein Laptop? Das hat wirklich weh getan. Woah. Logan: Unaufmerksam und ohne seine natürlichen Abwehrreflexe. Ja, es sieht so aus als ob sich Angst offiziell ausgestempelt hat. Roman: Okay. Na ja, er kann daran arbeiten. Logan: Thomas, hast du vorhin daran gedacht dein Kraftfahrzeug abzuschließen? Vermutlich hab ich, ich bin nicht sicher, aber vermutlich. Logan: Schwächeres Gedächtnis. Roman: Wa- Das ist kein Symptom von Mangel an Angst. Logan: Nicht direkt, aber wegen der Angst sein Auto entriegelt zu lassen überprüft Thomas immer doppelt um sicher zu gehen, dass diese Erinnerung gesichert ist. *mit patton* Ich bezweifle, dass irgendjemand sein/mein Auto durchsucht- Ach du meine Güte! Patton: Du siehst nur das Beste in den Menschen. Logan: Aber das kann er sich nicht immer erlauben. Patton: Neugh, yeah ich vermute du hast Recht. Nun, das hört sich an als ob ich in Schwierigkeiten stecke oder so. Roman: Nein, es hört sich nur so an als machen sich diese beiden zu viele Sorgen. Logan: Das ist es- Ist irgendjemand von uns besorgt? Patton: Es ist weil er nicht besorgt ist und das scheint nicht richtig zu sein, Roman. Princey hat Angst nie gemocht, das ist sein Problem. Roman: Das ist nicht wahr! Mmmh. Angst: Hey, Princey Roman: Oh, okay ich kann diesen Typen nicht ausstehen. Roman: Ich versuche gerade sehr, dich nicht zu mögen. Roman: Mag dich immer noch nicht. Angst: Was war das? Roman: Uh- Chim chim taroo. Roman: Um seine trübselig-dämlichen Beiträge anzubieten? Ich- Ich mag ihn nicht. Roman: Oh, jetzt funktioniert dein Gedächtnis? Wie praktisch. Logan: Es ist interessant zu bemerken, dass Patton und ich beide unsere Momente hatten in denen wir mit Angst einer Meinung waren, aber du scheinst resolut dabei zu bleiben wie du ihn wahrnimmst. Roman: Schau, ich bin der Träumer und das Einzige was mir im Weg steht irgendein neues Arbenteuer zu verfolgen, ist Furcht. Hab meine Hose ausgezogen! Roman: Warum? Niemand kanns sehen, ist mir egal. Logan: Jup, wir holen dir deine Angst und deinen Scham zurück. Ich kann nicht mehr mit dieser Albernheit umgehen. Patton: Du ziehst sie wieder an. Jetzt sofort. In Ordnung, fein. Gut, wenn Angst nicht hier ist wo ist er? Roman: Urrgh, wahrscheinlich in seinem Zimmer. Sein Zimmer? Logan: Genau genommen ist es die Ecke in deinem Verstand in die du gehst wenn du deine Angst steigern willst- aus irgendeinem Grund, oder wenn du kathartisch in typischen, beunruhigenden Gefühlen schwelgen willst. Logan: Denk "der Gedächtnispalast", aber speziell für Angst. Roman: Woher sollen wir sonst kommen? Wo gehen wir hin? Patton: Where did it come from cotton-eyed Joe? Also habt ihr alle einen? Oh mein Gott mehr Sachen die ich über mich selbst lerne. Oh, ich würde lieber zu Patton's gehen. Können wir dahin gehen? Logan: Nope. Wir müssen zum Zimmer von Angst und nach ihm sehen. Das hat Priorität, erinnerst du dich worüber wir eben gesprochen haben? Ah, okay. Roman: Also gehen wir in Angst's Zimmer? Wer weiß wie das Trauerkönigreich aussieht. Patton: Begleitest du uns Thomas? Weil wir brauchen dich um uns da hin zu bringen. Yeah hört sich nach Spaß an oder was auch immer. Logan: Uh, okay. Ich dachte ich würde dich ohne dein nicht enden wollendes Fließband an Problemen mögen, aber das hier ist wirklich, wirklich lästig. Roman: Konzentrier dich einfach auf die Dinge die dich normalerweise ängstlich machen. Das ist die Ecke deines Verstandes in die wir gehen müssen. Roman: Es ist vielleicht schwierig diesen Weg zu gehen- Hab's! Roman: Nyah okay. Es gibt kein Drama heute. Logan: Ins Ungewisse. Auf geht's. Patton: Wieder auf mich allein gestellt, runter in die Ecke von Angst. Oh, ich schätze ich mache das auch. Das ist neu. Wow Ich wusste ich hätte bei Albuquerque rechts abbiegen sollen. Logan: Uh nein. Hier mussten wir hingehen. Ich weiß, Ich- es war nur ein uhm… Ein Witz. Roman: Wa- ist- ist das dein Ernst? Ein cliffhanger für ein Youtubevideo? Logan: Höchst ungewöhnlich… Und frustrierend. Patton: Oh ich bin sicher es wird nicht so schlecht, wie lange müssen wir warten? Logan: Laut Thomas Zeitplan, nur ein paar Tage. Patton: Yay und da wir Thomas kennen wird er das Video rausbringen wenn er sagt er bringt es raus, genau rechtzeitig. Roman und Logan: Richtig…

20 comments

  1. "He's probably listening to that PG 13 music again,"

    "Having trouble with adultery?"

    "You good fahm?"

    "I found some granola!"

    These are my favorite quotes.

  2. Without Anxiety what does he have to lo—
    I DON’T FEAR DEATH
    *gets laptop thrown at him by ‘Logan’ Joan*

  3. Patton: You might say the amount of mistakes you’ve made is… infinitesimal
    Logan: YOU MAKE ONE MISTAKE—

  4. Roman: We got along just fine without him in the first two Sanders Sides videos.

    Logan: He may not of had a physical presents but he was always there.

    Me: So was Deceit then…

  5. Thomas without Anxiety acts a lot like most of my friends and my very worried. How are they still alive and functioning?!?

Leave a Reply

(*) Required, Your email will not be published